AutorenPortal

AutorenPortal

Für einige Autorinnen und Autoren (betrifft vor allem das Bittere-Tränen-Projekt) empfehlen wir den Gebrauch eines Pseudonyms oder sogenannten Künstlernamens.

Der Künstlername entspricht einem Vor- und Zunamen, mit dem sich die/der Autoin/Autor identifiziert. Er darf nicht bereits in der Öffentlichkeit existieren oder Ähnlichkeiten mit anderen prominenten Künstlernamen haben.

Ein Künstlername kann auf Antrag im Personalausweis eingetragen werden (auf der Rückseite unter Künstlernamen) und berechtigt den Inhaber auch z.B. für eine Kontoeröffnung unter diesem Namen. Er ist also damit voll geschäftsfähig.

Es ist jedoch zu beachten, dass ein Künstlernamen nicht ständig nach Lust und Laune oder Wohlbefinden gewechselt werden kann. Auch sind herkömmliche Fantasienamen keine Künstlernamen! Außerdem müssen mindestens drei Buchveröffentlichungen oder mehrere Magazinveröffentlichungen vorliegen, bevor über die Edition Lumen ein Antrag auf Künstlernamen gestellt werden kann.

Wenn du einen Künstlernamen in deinem Ausweis eintragen lassen möchtest, kannst du das per Mail über die Edition Lumen beantragen.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!